F-akt

Was ist ein Fakt? – Ein Fakt ist ein F-Akt. Es ist ein über die Jahre entwickeltes Kürzel für Festgelegter Akt, aka Werkzeug, damit wir nicht jedesmal das Rad neu erfinden müssen.
Ein Akt ist eine Sammlung von Prozederen, Vorgängen, Handhabungsweisen, anderen Fakten, die wir alle zu einem neuen Paket schnüren um daraus ein nutzbares Werkzeug zu kreieren. Der Kürze-würze halber nennen wir das dann Fakt und denken nach der Vollendung des Schnürens nicht mehr über die enthaltenen Details nach.

Dieses sollte dennoch in jeder Wissen-schafft-lichen Diskussion immer präsent sein, da es Grabenkämpfe und Oorlog meiden hilft.

Nehmen wir es am Beispiel Schwerkraft.
Wie immer ist die richtige Fragestellung eminent wichtig: Nicht: Was ist Schwerkraft? – denn das wissen wir immer noch nicht – sondern: Was ist Schwerkraft für uns?

Das, was wir heute als Schwerkraft zu kennen meinen und auf jeden Fall für die Alltagsbewältigung nutzen ist nicht mehr als eine Sammlung und Ordnung von Beobachtbaren, die wir zusammengetragen und daraus ein Werkzeug-Paket geschnürt haben. Somit können wir im Alltag recht gut den Begriff und ein Teil des Phänomen Schwerkraft gebrauchen.
Wir dürfen jedoch nicht vergessen, daß diese Sammlung beschränkt ist, denn jede Ordnung setzt, per Definition, voraus, daß etwas ausgelassen wird. siehe hierzu denkern und OP_n^x.

Wenn Du also in Deiner nächsten Diskussion Fakten als F-Akten betrachtest verschwindet sehr viel Drama aus Deinem Leben und Du kannst unvoreingenomener als bisher die Fakten betrachten. 😉

Beitrag erstellt 1

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben